STONEMAN Trail Dolomiten: Authentisches Bikeerlebnis

Stanemandln weißen den Weg

Der STONEMAN Trail Dolomiten ist zuerst ein Traum – dann eine Herausforderung – und schließlich ein unvergessliches Bikeerlebnis mit Etappen zu den lohnendsten Mountainbike- Spots in den Sextner Dolomiten.

Die Fakten zur Marathonstrecke Stoneman Trail Dolomiten:
115 km – 4.000 Höhenmeter – Stanemandln als Wegweiser – 5 Checkpoints, die es abzustempeln gilt. Es erwarten Dich ein 3 km langer steiler Anstieg zur Sillianerhütte, der es in sich hat, ein Singletrail und die auf 2.400 m liegende 10 km lange anspruchsvolle Demut- Passage, der technisch schwierigste Teil der Strecke, an dem besonders Spezialisten ihre Freude haben.

Startpunkte: hier startest das Abenteuer: 
Am Start des STONEMAN Trail Dolomiten gibt es das Startpaket mit Stempelarmband, Tourenkarte, Höhenprofil und giveaways. Man kann an vier verschiedenen Orten in den Stoneman-Trail Dolomiten einsteigen.
Sexten: Stoneman-Spirit-Info-Point" bei der Talstation Helm
Innichen: Erlebnisbad Acquafun
Sillian: Hotel Bergland
Padola Tourismusbüro

Die Checkpoints, die er zu erreichen gilt:
Wichtig sind die Stempel an den Checkpoints, die Zeit wird nicht gemessen!

  • Markinkele 2.545 m
  • Leckfeldsattel 2.390 m
  • Passo Silvella 2.329 m
  • Padolà 1.200 m
  • Bergstation Rotwandbahn 1.900 m

Das Ziel
Ziel ist es, die Marathonstrecke des STONEMAN in ein, zwei oder drei Tagen zu schaffen. Wer dies imstande ist, wird auf der Website www.stoneman.it als Finisher gelistet und gewinnt eine STONEMAN-Trophäe, die vom ehemaligen MTB-Profi Roland Stauder selbst in Handarbeit anfertigt wird.

  • STONEMAN Gold: wenn alle 5 Stempel an 1 Tag gesammelt werden
  • STONEMAN Silber: wenn alle 5 Stempel innerhalb von 2 Tagen gesammelt werden
  • STONEMAN Bronze: wenn alle 5 Stempel innerhalb von 3 Tagen gesammelt werden

Das Besondere am STONEMAN:

  • die Tour ist Deine persönliche Herausforderung ohne Rennstress
  • die Streckenführung ist einmalig mit faszinierender Dolomitenkulisse
  • Trophäe und Verewigung auf der Homepage


Tipps für das Abenteuer:
Nur wer Tagesetappen mit 1.500 Höhenmetern bewältigen kann, schafft den STONEMAN- Trail Dolomiten in drei Tagen.
Genussbikern empfiehlt Roland Stauder eine Variante in 3 Tagesetappen, ohne Demut-
Passage: zum Beispiel mit Start ab Sexten
1.Tag dunkelgrüner Teil: Sexten-Innichen-Toblach-Lachwiesenhütte-Silvesterplatz- Markinkele-Hochrast-Winnebach-Innichen-Sexten (1. Stempel)
2.Tag gelber Teil: Sexten-Innichen-Winnebach-Sillian-Leckfeldalm-Sillianerhütte- Hornischegg-Klammbachalm-Moos-Sexten (2. Stempel)
3.Tag blauer Teil: Sexten-Moos-Nemesalm-Passo Silvella-Col Roson-Dosoledo-Padola- Valgrande-Kreuzbergpass-Rotwandwiesen-Moos-Sexten (3. Stempel)

Roland Stauder
Der STONEMAN-Trail Dolomiten wurde wie alle seiner Art vom ehemaligen MTB-Profi Roland Stauder angelegt. Nach zehn Profijahren inklusive Marathon-Weltcup- und Transalp- Challenge-Gewinn kam dem Pustertaler die Idee zu diesem einmaligen Bikeabenteuer.