Sextner Kamingespräche:öffentliche Abendveranstaltung

03.10.2022 Tagungen/Vorträge Sexten (17:30 - 20:30)

 
Informationen zur Veranstaltung
Uhrzeit
17:30 - 20:30 Uhr
Ort
Haus Sexten - Sexten
Anmeldung erforderlich
Ja
Treffpunkt
Kongresshaus "Haus Sexten"
Landesentwicklung kann nicht ohne die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und die Berücksichtigung der Ideen und Bedürfnisse derer geschehen, die in der Region leben und arbeiten. Vor allem im Tourismus hat sich gezeigt, dass die Akzeptanz der Bevölkerung von zentraler Bedeutung ist. Wie aber geht echte Partizipation? Wie kann es gelingen, Menschen zu sensibilisieren und einzubinden und gemeinsam eine nachhaltige Transformation im Tourismus, aber auch in anderen Branchen voranzutreiben? Die aktuellen Krisensituationen verlangen nach schnellen Reaktionen und Aktionen. Um aber partizipative Prozesse zu entwickeln, braucht es Zeit. Ein lösbarer Widerspruch? Diesen Fragen widmen sich die diesjährigen Sextner Kamingespräche, welche in Kooperation mit Eurac Research im Rahmen der wissenschaftlichen Konferenz „Global Mountain Sustainability Forum“ stattfinden.

Programm

17:30 Uhr | Get-together / Aperitif

18:30 Uhr | Begrüßung
Christoph Rainer, Sexten Kultur

18:30 Uhr | Einführung in das Thema
Harald Pechlaner, Center for Advanced Studies of Eurac Research

19:00 Uhr | Impulsvortrag
Partizipation - geeignete Methoden für die Gestaltung des Lebensraumes
Bernd Sommer, Berlin Institut für Partizipation

19:30 Uhr | Podiumsdiskussion mit
Petra Wolffhardt, Produkt- und Serviceentwicklerin, Raum|Schmiede Lienz
Bernd Sommer, Berlin Institut für Partizipation
Josef Margreiter, Lebensraum Tirol Holding
Thomas Bausch, Freie Universität Bozen
Tanja Rainer, Südtiroler Jugendring

Moderation: Harald Pechlaner

20:30 | Light Dinner

Sprachen: Deutsch, Italienisch, Englisch (Simultanübersetzung)
Anmeldung

Die Plätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 26.09.2022 unter folgender E-Mail-Adresse: jr@sextenkultur.it
Die Anmeldungen werden chronologisch berücksichtigt und bestätigt. Wir bitten dafür um Verständnis.