01 Langlaufstadion Fisloipe - Albert Sprint  

Details zur Tour
Tour:
geschlossen
Länge:
1,4 km
Schwierigkeit:
schwarz
Start und Ziel:
1217 m
Wegbeschreibung

Die 5 FIS-Strecken sind durchaus anspruchsvolle Rundstrecken mit abwechslungsreichen Anstiegen und Abfahrten. Start und Ziel der Strecken, auf denen regelmäßig Weltcuprennen stattfinden, ist jeweils im Langlaufstadion. Sie führen nach einer einheitlichen Startrunde im Stadion durch kupiertes, bewaldetes Gelände am Eingang des Höhlensteintals. Sie weisen Längen zwischen 1,4km und 5,4km auf und sind nach bekannten Toblacher Top-SportlerInnen aus dem Langlauf- und Biathlonbereich benannt.

Albert: Albert Walder (*1957), Toblacher Langläufer, Mitglied der italienischen Langlaufstaffel bei den Olympischen Spielen 1988 in Calgary, mehrere Jahre Weltcupteilnehmer.

Allgemeine Beschreibung

Die anspruchsvolle Rundloipe ab dem Langlaufstadion in Toblach wird häufig als Trainingsstrecke für verschiedene Langlauf-Nationalteams aus der ganzen Welt genutzt.

 

Anfahrtsbeschreibung

Von Niederdorf kommend bei der Ampel nach rechts abbiegen, nach dem Bahnübergang die zweite Straße rechts zum Langlaufstadion Nordic Arena (Seeweg) nehmen.

Von Innichen kommend bei der Ampel nach links abbiegen, nach dem Bahnübergang die zweite Straße rechts zum Langlaufstadion Nordic Arena (Seeweg) nehmen.

Von Cortina kommend Richtung Neutoblach (Dolomitenstraße) einfahren und die erste Straße links zum Langlaufstadion Nordic Arena (Seeweg) nehmen.

 
 
Höhenprofil