Sommer-Rundwanderung: Drei Zinnen  

Details zur Tour
Länge:
8,8 km
Schwierigkeit:
leicht
Start und Ziel:
2293 m
Öffentliche Verkehrsmittel

Mittels öffentlicher Verkehrsmittel erreichbar. Die Fahrpläne sind auf www.sii.bz.it hinterlegt.

Anfahrtsbeschreibung

Wie Sie Toblach erreichen: https://www.drei-zinnen.info/de/toblach/toblach/kontakt-service/anreise-mobilitaet.html


Von Toblach in Richtung Süden nach Misurina und weiter bis zur Auronzohütte unterhalb der Drei Zinnen.

Parken

Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung.

Wegbeschreibung

Von der Auronzohütte an der Südseite der Drei Zinnen entlang führt der Steig Nr. 101 an der Lavaredo Hütte (2.344 m) vorbei. Leicht ansteigend geht er zum Paternsattel (2.454 m) weiter. Erster herrlicher Einblick in die 500 Meter hohen Nordwände der Drei Zinnen (bis hierher ca. 1 Stunde; empfehlenswert auch für ungeübte Wanderer). Leicht absteigend quert der Weg unter dem Paternkofel entlang bis zur nächsten Weggabelung:
a) leichter Aufstieg zur Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m)
b) links noch weiter absteigend führt der Weg Nr. 105 an der Almhütte Lange Alpe vorbei und umrundet die Drei Zinnen an der Westseite.

Allgemeine Beschreibung

Die Drei Zinnen sind das Wahrzeichen der Dolomitenregion 3 Zinnen: Sie gehören zu den berühmtesten Felsspitzen der Dolomiten. Die Dolomiten sind 2009 von der UNESCO als Welterbe anerkannt worden. Dies ist eine ganz besondere Auszeichnung, welche die weltweite Einzigartigkeit und einmalige Schönheit, aber auch die Integrität dieser Gebirgsformation bestätigt.


 


 

 
Höhenprofil
familien-sommer-03
Lust auf Urlaub in den Bergen?
Die Dolomiten sind einzigartig schön: egal ob du sie von der Ferne betrachtest, ihnen beim Wandern näher kommst oder sie beim Klettern mit allen Sinnen spürst.