Vertical Arena Sexten

15.07.2022 Tagungen/Vorträge Sexten (20:30 - 22:30)

 
Informationen zur Veranstaltung
Uhrzeit
20:30 - 22:30 Uhr
Ticket erforderlich
Ort
Sexten
Anmeldung erforderlich
Ja
Anmeldung
im Tourismusverein Sexten +39 0474 710310 und online
Treffpunkt
Sport Zone Sexten
Mitte Dezember 2021 gelang Gabriel Tschurtschenthaler aus dem Dorf Sexten in Südtirol das bisher Unmögliche. Zusammen mit den Kalser Bergführern Vittorio Messini und Matthias Wurzer gelang ihm die Besteigung des 3.128m hohen Cerro Torre in den patagonischen Anden. Ein Berg, der aufgrund der widrigen Wetterbedingungen und technischen Schwierigkeiten von nur wenigen Bergsteigern bestiegen werden kann. Das Besondere daran: Gabriel ist zu 90% blind. „Bei gutem Licht beträgt meine Sehfähigkeit zehn Prozent, da kann ich Konturen erkennen, bei schlechtem Licht geht sie jedoch leider gegen Null“, erklärt Gabriel.

Nach mehreren Vorbereitungstouren startete im November 2021 das Projekt. Das Team funktionierte als Dreierseilschaft. Die Bergführer Matthias und Vittorio wechselten sich beim Führen ab und der Nachsteiger gab Gabriel die nötigen Anweisungen. Für den Aufstieg auf den Cerro Torre wählte das Trio die „Ferrari“-Route - „Via dei Ragni“ - durch die steile Westwand.

Am Samstag, 15.07.2002 um 20.30 Uhr erzählen Vittorio Messini und Gabriel Tschurtschenthaler erstmals bei der Vertical Arena in Sexten über ihr Abenteuer vor einem Publikum. Es erwartet uns ein spannender Abend mit tollen Bildern von Christian „Kruscht“ Riepler (Berg im Bild) - ein dritter Bergführer, der den Aufstieg mit hochauflösender Film- und Fotokamera dokumentierte.

Im Anschluss daran gibt es wie immer bei der Vertical Arena eine Podiumsdiskussion mit Publikumsbeteiligung. Die Vortragenden wechseln sich in Deutsch und Italienisch ab. Moderiert wird die Veranstaltung wieder von Lisi Steurer, Alpinistin und Bergführerin.